Teich & Wassertechnik Teich- & Wasserpumpen

Bei Teichpumpen setzen wir auf zuverlässige, bewährte Qualität von Ubbink® und Jeboa®. Die Markenhersteller garantieren robuste und langlebige, wartungsarme Technik und eine vielfältige Auswahl an Teich- Bachlauf- und Filterpumpe.
 
Die technisch wichtigste Unterscheidung der Pumpe ist die arbeitsweise des Elektromotors, man unterscheidet im wesentlichen zwischen Synchron- und Asynchronpumpen. Synchrompumpen sind prinzipiell für kleinere Wasserspiele mit geringeren Wassermengen ausgelegt. Sie werden zum Beispiel für kleine Springbrunnen, Fontänen und Wasserfälle oder auch in Aquarien eingesetzt Solche Synchrontechnik besteht aus der Antriebseinheit und einem magnetischen Rotor. Der Antrieb enthält einen Eisenkern, der in der Mitte von einer Spule umwickelt ist. Durch diese Spule wird Wechselstrom geleitet. Dadurch wechseln die beiden Pole des Eisenkerns 50mal pro sec zwischen dem Plus- und Minuspol. Der Magnet mit dem Rotor dreht zwischen den beiden Polen 50 mal pro sec (50 Hz Wechselspannung). Die konstante Drehzahl beträgt also 3000 pro min und lässt sich nicht verändern, damit bestimmt nur die Größe des Rotors die bewegte Wassermenge. Die stromführenden Teile werden wasserdicht eingekapselt / eingegossen.
 
Mit asynchronen Motoren lässt sich die Drehzahl dagegen durchaus regeln. Ihr Aufbau ist kompliziert und soll hier nicht weiter beschrieben werden. Die Vorteile einer Asynchronpumpe sind der dünne Wasserfilm zwischen der Rotorwelle und dem Lager,  das bedeutet ausrechende Schmierung und damit weniger Verschleiß am Rotor. Die Pumpen sind leises und gelten als fast wartungsfrei. Im Dauerbetrieb beträgt ihre durchschnittliche Lebensdauer immerhin bis zu 5 Jahre (ohne den Rotor Wechseln zu müssen, herkömmlich Synchronpumpen liegen da eher bei ca. 2 Jahren).
 
Darüberhinaus führen wir ein breites Angebot an Ersatzteilen für diverse Pumpenmodelle von Ubbink®, z.B. Rotoren, Keramikwellen, Düsensets oder Filterschwämme für Ubbink® Xtra Pumpen.